• Offizieller Mammut Online-Shop
  • Kostenloser Versand ab 120.00 €
  • Kostenlose Retoure
Rechtliches

Datenschutz

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DER MAMMUT SPORTS GROUP GMBH

(Stand: 25. Mai 2018)


Die Mammut Sports Group GmbH nimmt die Belange des Datenschutzes sehr ernst und erhebt, verarbeitet und nutzt Deine personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den nachfolgend beschriebenen Grundsätzen und unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze.

A. VERANTWORTLICHER

  1. Die Verantwortliche Stelle für den Betrieb der Mammut Website (im Folgenden „Website“) und des Mammut Online Stores (im Folgenden „Online Store“) sowie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Deiner personenbezogenen Daten im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts ist die Mammut Sports Group GmbH, Mammut Basecamp 1, 87787 Wolfertschwenden, Deutschland („Mammut“).

  2. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten: Jost Spicher, MB Konzept GmbH, Hofstrasse 13, 52499 Baessweiler, spicher@mbkonzept.de, 0049 2401 39 92 1 81.

B. ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN/DATENKATEGORIEN

  1. Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören zum Beispiel Dein Name, Deine Telefonnummer sowie Deine Post- und E-Mail-Adresse.

  2. Zu den personenbezogenen Daten im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts zählen auch Informationen über Deine Nutzung der Website, die von unseren Webservern zur Ermöglichung der Bereitstellung und Optimierung unseres Onlineangebots, zur Gewährleistung der Systemsicherheit sowie zu statistischen Zwecken erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt werden („Nutzungsdaten“). Dazu gehören unter anderem die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners (IP-Adresse), die Websites, die Du bei uns besuchst, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps, die Website, von der aus Du uns besuchst, sowie die Dauer bis zur Bestellungsaufgabe.

  3. Abgesehen von den Nutzungsdaten gemäß Absatz (2) werden personenbezogene Daten von uns nur erhoben, wenn Du uns diese freiwillig mitteilst. Bei Eröffnung eines Kundenkontos werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse („Registrierdaten“). Bei der Bestellung werden darüber hinaus noch Zahlungsinformationen wie Bankverbindung oder Kreditkartennummer sowie Daten über die bestellten Produkte/den Inhalt Deines Warenkorbs erhoben („Bestelldaten“).

  4. Du hast die Möglichkeit, die Daten in Deinem Kundenkonto jederzeit zu aktualisieren und auf freiwilliger Basis weitere Informationen hinzuzufügen (z.B. Deine Telefonnummer oder Dein Geburtsdatum).

  5. Wenn Du Dich zum Newsletter anmeldest (siehe unten F.), werden von uns die folgenden personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet: Anrede, Name, E-Mail-Adresse.

  6. Die von Dir erhobenen personenbezogenen Daten (Registrierdaten, Bestelldaten und Nutzungsdaten) werden rechtmässig und entsprechend den Bestimmungen des anwendbaren Datenschutzrechts gespeichert. Selbstverständlich werden Deine Daten vertraulich behandelt.

C. ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG UND RECHTSGRUNDLAGE

  1. Deine Registrierdaten und Bestelldaten werden zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Verträge verwendet, insbesondere zur Zustellung von bestellten Waren an die von Dir angegebene Adresse. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Angabe dieser personenbezogenen Daten ist ein vertragliches Erfordernis. Ohne die Angabe dieser personenbezogenen Daten kannst Du kein Kundenkonto errichten bzw. keine Bestellung der Waren vornehmen.

  2. Haben wir Deine E-Mail-Adresse beim Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten, nutzen wir Deine E-Mail Adresse für Werbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen. Du kannst der Verwendung Deiner E-Mail-Adresse für diese Zwecke jederzeit wiedersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen, welche die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung sind.

  3. Sofern Du eingewilligt hast, können darüber hinaus Deine Daten für Zwecke der eigenen Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots sowie für die Zusendung von E-Mails mit Informationen über unser Angebot, d.h. Produkte und Dienstleistungen (z.B. Touren), die Dich interessieren könnten, verwendet werden. Für Zwecke der Markt-forschung und zur bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung unseres Angebots auf allen unseren Vertriebskanälen werden Deine Daten, welche über verschiedene Kommunikationskanäle und Systeme für Versandhandel, stationären Handel und Online-Handel erhoben wurden, in eine zentralisierte, elektronische Kundendatenbank zusammengeführt, analysiert und für Marketingaktionen verwendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung.

  4. Soweit Du hierin eingewilligt hast, werden neben den von dir übermittelten Daten auch automatisch generierte Daten erhoben und genutzt, um auf Dich zugeschnittene Werbung zu gestalten. Dazu gehören zum Beispiel Empfangs- und Lesebestätigungen von E-Mails, Informationen über den verwendeten Computer, Betriebssystem, bereits getätigte Bestellungen, Datum und Zeit Deines Webseitenbesuches sowie von Dir angeschaute Produkte. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung.

  5. Soweit dies technisch möglich und zumutbar ist, kannst Du unsere Website auch anonym oder unter einem Pseudonym nutzen.

D. EMPFÄNGER

  1. Deine Registrierdaten, Bestelldaten und Nutzungsdaten werden bei Mammut von den Personen in Abteilungen verarbeitet, welche die personenbezogenen Daten kennen müssen.

  2. Ebenso werden Deine Registrierdaten, Bestelldaten und Nutzungsdaten an verbundene Unternehmen von Mammut übermittelt, insbesondere an die Mammut Sports Group AG, Birren 5, 5703 Seon, Schweiz. Die Weitergabe an die Mammut Sports Group AG erfolgt zum Zwecke der zentralisierten Speicherung, Auswertung und Steuerung von Verwaltungsaufgaben sowie Marketingzwecken. Rechtsgrundlage der Weitergabe sind die berechtigten Interessen von Mammut und der Mammut Sports Group AG, insbesondere interne Verwaltungszwecke, sowie Marketingzwecke. Bei der Schweiz handelt es sich um ein Drittland im Sinne des anwendbaren Datenschutzrechts, allerdings besteht für die Schweiz ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission. Deine Daten werden in die Schweiz übermittelt und dort sicher gespeichert.

  3. Für die Lieferung der Ware und die Zahlungsabwicklung geben wir die jeweils erforderlichen Daten an Logistikunternehmen und Zahlungsdienstleister weiter. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und vertraglich verpflichtet, u.a. Deine Daten vertraulich zu behandeln und ausschliesslich zum Zwecke der Lieferung bzw. Zahlungsabwicklung zu verwenden.

  4. Sofern in diesen Datenschutzbestimmungen nichts anderes geregelt ist, werden wir darüber hinaus personenbezogene Daten an Dritte nur weitergegeben, wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zur Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind oder Du uns Deine ausdrückliche Einwilligung zur Datenweitergabe erteilt hast.

E. IDENTITÄTS- UND BONITÄTSPRÜFUNG

  1. Wenn Du Dich für eine der Zahlungsoptionen unseres Partners Billpay GmbH entscheidest, wirst Du im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an Billpay einzuwilligen. Sofern Du Deine Einwilligung erteilst, werden Deine Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Telefonnummer und beim Kauf per Lastschrift die angegebene Kontoverbindung) sowie die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an Billpay übermittelt.

    Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt Billpay oder von Billpay beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunfteien (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen der Billpay GmbH zu entnehmen.

    Des Weiteren setzt Billpay zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnene Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von Billpay lesbar sind. Nur wenn Du eine Zahlart unseres Kooperationspartners Billpay auswählst, werden diese Daten verwendet, ansonsten verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung und Übermittlung ist die Einwilligung.

F. NEWSLETTER

  1. Wenn Du Dich für den Mammut Newsletter registrierst und Deine Einwilligung für den Erhalt von Newslettern und Werbe-E-Mails erklärt hast, nutzen wir Deine E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke. Du kannst der Zusendung des Newsletter und der Verwendung Deiner E-Mail-Adresse für Werbezwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über den im Newsletter bzw. in den Werbe-E-Mails enthaltenen Link oder per E-Mail an datenschutz@mammut.com widersprechen. Auf dieses Widerspruchsrecht werden wir Dich in der Begleit-E-Mail zu unserem Newsletter und in allen sonstigen Werbe-E-Mails jeweils gesondert aufmerksam machen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Einwilligung.

G. COOKIES

  1. Unser Online Store setzt Cookies ein, um die Bedienung der Website zu erleichtern und deren Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Cookies sind kleine alphanumerische Textdateien, welche es ermöglichen, Deinen Computer bei erneutem öffnen der Seite zu erkennen. Nutzernamen sowie Präferenzen können so beispielsweise bereitgestellt werden, sodass Du die Daten nicht erneut eingeben musst. Die meisten verwendeten Cookies sind sogenannte „Sessioncookies“ und werden nach dem Schliessen Deines Browsers gelöscht. Ein Teil wird dauerhaft auf Deinem Computer gespeichert. Diese „dauerhaften Cookies“ erlauben es der Website, Deinen Computer beim Wiederaufrufen der Seite zu erkennen. Einen Überblick der Cookies sowie deren Beschreibung findest Du in unserer Cookie-Richtlinie.

  2. Du kannst die Verwendung von Cookies in Deinem Browser deaktivieren. Dies kann allerdings dazu führen, dass einige Funktionen und Anwendungen der Website nicht wie gewohnt und in vollem Umfang arbeiten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Cookies sind berechtigte Interessen oder die Einwilligung.

H. WEBANALYSE

  1. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“, www.google.com) sowie Econda Shop Monitor der Econda GmbH (“Econda“, www.econda.de).

  2. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google findest du hier. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich wirst nutzen können.

  3. Du kannst darüber hinaus die Erfassung und Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst.

  4. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite und für Marketingzwecke werden durch Lösungen und Technologien der Econda GmbH Daten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Nutzungsprofile werden nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Besuchers mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang unkenntlich gemacht, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist. Besucher dieser Webseite können dieser Datenerfassung und -speicherung jederzeit für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch gilt nur für das Gerät und den Webbrowser auf dem es gesetzt wurde, bitte wiederhole ggf. den Vorgang auf allen Geräten. Wenn du das Opt-out-Cookie löschst, werden wieder Anfragen an Econda übermittelt.

I. VERWENDUNG VON SOCIAL PLUGINS

  1. Auf der Website verwenden wir sogenannte Social Plugins, z.B. von Facebook, Twitter, Google etc., die mit dem Logo des jeweiligen Anbieters versehen sind. Hiermit sollen die Inhalte unserer Website besser verteilt werden. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen an der Verbreitung der Inhalte unserer Website.

  2. Unsere Website beinhaltet Schaltflächen, mit denen Du Inhalte auf den Sites über die Dienste von Facebook, Twitter und Google teilen kannst. Facebook, Twitter und Google sind soziale Netzwerke, die nicht mit Mammut verbunden sind. Sie haben Ihren jeweiligen Sitz unter folgenden Adressen:

    • Facebook: 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA
    • Twitter: 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
    • Google: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA

    Wenn Du die „Teilen“-Schaltflächen von Facebook, Twitter oder Google nutzt, greift Dein Gerät auf die jeweiligen Webseiten zu und demzufolge werden Deine Daten an die Partei gesendet, die mit der „Teilen“-Schaltfläche verbunden ist. Durch Deinen Rechner wird via Browser eine direkte Verbindung zum Rechner des Anbieters hergestellt. Der Inhalt des Plugins wird von der anbietenden Seite direkt an Deinen Rechner übermittelt und vom Browser in die Internet-Seite eingebunden. Dadurch erhält der Anbieter die Information, dass Du die betreffende Website von Mammut aufgerufen hast. Falls Du gleichzeitig beim betreffenden Anbieter eingeloggt bist, kann dieser Anbieter Deinen Besuch auch Deinem Profil zuordnen. Weitere Informationen zur Erhebung, Nutzung oder Offenlegung Deiner personenbezogenen Daten von Facebook, Twitter und Google erhältst Du in deren jeweiligen Datenschutzerklärungen, auf die auf deren jeweiligen Webseiten zugegriffen werden kann.

J. DATENSICHERHEIT

  1. Deine Zahlungsdaten sind bei der Übermittlung auf unsere Server durch den Einsatz von SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 256-Bit-Verschlüsselung geschützt. Du kannst die Sicherheit der Verbindung anhand der Angaben in der URL-Anzeige Deines Browsers prüfen. Ändert sich der Anfang der Adresszeile von „http“ in „https“, liegt eine gesicherte Verbindung vor.

  2. Zudem sind alle zur Zahlungsabwicklung eingesetzten Dienstleister PCI-DSS zertifiziert (Payment Card Industry Data Security Standard) und entsprechen durch Einhaltung der PCI Data Security Standards den höchsten Sicherheitsvorgaben der E-Commerce Industriestandards. Weitere Informationen hierzu finden sich z.B. unter www.pcisecuritystandards.org.

K. AUFBEWAHRUNGSFRISTEN

  1. Deine personenbezogenen Daten werden von uns so lange aufbewahrt wie es nötig ist, um Dir gegenüber die angefragte Leistung zu erbringen. Wenn wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr zur Einhaltung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen benötigen, werden wir sie von unseren Systemen löschen oder sie entsprechend anonymisieren, so dass eine Identifizierung nicht möglich ist, es sei denn, wir müssen Informationen, einschließlich Deiner personenbezogener Daten aufbewahren, um gesetzliche oder behördliche Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten, z.B. gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die sich aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgebanordnung ergeben können und grundsätzlich 6 bis 10 Jahre dauern können, oder, wenn wir während der gesetzlichen Verjährungsfristen, die regelmäßig 3 Jahre betragen, aber bis zu 30 Jahre betragen können, Beweise sichern müssen.

L. BETROFFENENRECHTE

  1. Nach dem anwendbaren Datenschutzrecht hast Du gegebenenfalls ein Recht auf (i) Auskunft über Deine gespeicherten Daten, (ii) Berichtigung, (iii) Einschränkung, (iv) Löschung, (v) Widerspruch, (vi) Datenportabilität und (vii) Widerruf Deiner Einwilligung. Nähere Informationen zu den einzelnen Rechten findest Du im Anhang zu diesen Datenschutzbestimmungen. Du hast ferner das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

  2. Wende Dich bei weitergehenden Fragen zum Datenschutz und zur Ausübung der obenstehenden Rechte bitte per E-Mail an datenschutz@mammut.com. Selbstverständlich kannst Du auch die im Impressum angegebenen Kontaktdaten oder die auf der Website und dem Online Store bereitgestellten Kontaktformulare nutzen. Mammut verarbeitet und nutzt die von Dir mitgeteilten Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Deines Anliegens.

M. ANPASSUNGEN

  1. Mammut behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit anzupassen. Wir werden Dich von jeder Änderung oder Ergänzung vorab rechtzeitig unterrichten.

ANHANG


Wenn Du für manche Datenverarbeitungsmaßnahmen Deine Einwilligung erteilt hast, kannst Du Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Nach anwendbarem Datenschutzrecht hast Du gegebenenfalls das Recht auf (i) Auskunft, (ii) Berichtigung, (iii) Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, (iv) Datenübertragbarkeit und/oder (v) Widerspruch gegen die Verarbeitung. Die vorgenannten Rechte können nach nationalem Datenschutzrecht eingeschränkt sein. Im Detail:

(i) Recht auf Auskunft: Du hast ggf. das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Dich betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und, falls dies der Fall ist, ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Das Auskunftsrecht umfasst die, unter anderem, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden. Sie haben außerdem ggf. das Recht eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zu erhalten. Dieses Recht besteht allerdings nicht uneingeschränkt, denn die Rechte anderer Personen können Dein Recht auf Erhalt einer Kopie beschränken. Das Recht auf Auskunft wird durch § 34 BDSG eingeschränkt.

(ii) Recht auf Berichtigung: Du hast ggf. das Recht, die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hast Du das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.

(iii) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“): Unter bestimmten Voraussetzungen, hast Du das Recht, von uns zu verlangen, dass Dich betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu löschen. Das Recht auf Löschung wird durch § 35 BDSG eingeschränkt.

(iv) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Voraussetzungen, hast Du das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall werden die entsprechenden Daten markiert und von uns nur für bestimmte Zwecke verarbeitet.

(v) Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen, hast Du das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Du hast das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Um diese Rechte auszuüben, kontaktiere uns bitte wie unter L.2. beschrieben.


WIDERSPRUCHSRECHT GEMÄSS ART. 21 DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG



Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstaben e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und f (Datenverarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen) Datenschutzgrundverordnung erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legst Du Widerspruch ein, werden wir Deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Jetzt anmelden und exklusive News bekommen!